RTS Le 12h30
Betreibergesellschaft RTS
Kontrolleur SRG SSR
Direktor Gilles Marchand
Redaktionsleiter Bernard Rappaz
Reichweite 2015 118 080
Politik 60%
 
Wirtschaft 12%
 
Kultur 12%
 
Sport 9%
 
Human Interest 7%
 

Le 12h30: starke Qualität

Die französischsprachige Radiosendung Le 12h30 erreicht selbst in der starken Vergleichsgruppe überdurchschnittlich hohe Qualitätsscores. Die Sendung überzeugt durch eine vielfältige Berichterstattung, die aus vielen verschiedenen Blickwinkeln aufbereitet wird, durch die Fokussierung auf relevante Themen und durch ihre Einordnungsleistungen. Auch die Umfragewerte sind allesamt im positiven Bereich, aber anders als in der Inhaltsanalyse kann sich Le 12h30 beim Publikum nicht im gleichen Masse positiv profilieren. Hier ist die wichtigste Radionachrichtensendung der Suisse romande (nur) guter Durchschnitt.
Inhaltsanalyse
Gesamtqualität 8.4 | 10
Relevanz 7.2 | 10
Vielfalt 9.3 | 10
Einordnungsleistung 7.7 | 10
Professionalität 9.4 | 10
Lesebeispiel: Die französischsprachige Radiosendung Le 12h30 erreicht in jeder Hinsicht überdurchschnittlich hohe Qualitätswerte. Die Skala reicht von 0 bis 10.
Befragung
Gesamtqualität 3.7 | 5
Relevanz 3.8 | 5
Vielfalt 3.7 | 5
Einordnungsleistung 3.7 | 5
Professionalität 3.7 | 5
Lesebeispiel: In der Qualitätsdimension Vielfalt erzielt die Radiosendung mit 3.7 Punkten exakt den Durchschnittswert der Vergleichsgruppe «Radio- und Fernsehsendungen». Ein ähnliches Bild zeigt sich auch in Bezug auf die anderen Qualitätsdimensionen. Die Skala reicht von 1 bis 5.
Qualität im Vergleich

Qualitätswahrnehmung

Berichterstattungsqualität

Relevanz

Vielfalt

Einordnungsleistung

Professionalität

Lesebeispiel: Die Befragten beurteilen die Qualität von Le 12h30 im Vergleich der Fernseh- und Radiosendungen durchschnittlich. Die Inhaltsanalyse kommt zu einem etwas anderen Ergebnis: Hier schneidet die Nachrichtensendung von allen französischsprachigen Titeln am besten ab.