Neue Zürcher Zeitung
Betreibergesellschaft Neue Zürcher Zeitung
Kontrolleur NZZ-Mediengruppe
Verleger Etienne Jornod
Chefredaktor Eric Gujer
Reichweite 2015 274 000
Politik 39%
 
Wirtschaft 22%
 
Kultur 17%
 
Human Interest 14%
 
Sport 8%
 

Die «NZZ» verdient die Zuschreibung «Qualitätszeitung»

Die «NZZ» wird ihrem Anspruch als Qualitätsblatt und führende Schweizer Tageszeitung mit internationaler Ausstrahlung gerecht. In Inhaltsanalyse wie Befragung erzielt die «NZZ» die höchsten Qualitätswerte in der Vergleichsgruppe. Geradezu herausragend sind die inhaltsanalytischen Befunde in den Dimensionen Vielfalt und Professionalität. Daran zeigt sich, dass sich einerseits die redaktionellen Investitionen in eine ausgedehnte Auslandsbeobachtung und andererseits der unaufgeregte, sachliche Berichterstattungsstil der «alten Tante» auszahlen. Die Nutzerinnen und Nutzer schätzen das Blatt am meisten wegen des ausgeprägten Fokus auf relevante Hardnews und der einordnenden Analyse sowie der Vermittlung von Hintergrundwissen.
Inhaltsanalyse
Gesamtqualität 8.1 | 10
Relevanz 6.6 | 10
Vielfalt 9.2 | 10
Einordnungsleistung 7.7 | 10
Professionalität 9.2 | 10
Lesebeispiel: Mit 9.2 Punkten in den Dimensionen Vielfalt und Professionalität erreicht die Neue Zürcher Zeitung Werte, die weit über dem Durchschnitt der Vergleichsgruppe «Tages- und Onlinezeitungen» liegen. Auch der erzielte Qualitätsgesamtwert von 8.1 Punkten ist ein Spitzenwert. Die Skala reicht von 0 bis 10.
Befragung
Gesamtqualität 3.9 | 5
Relevanz 4 | 5
Vielfalt 3.8 | 5
Einordnungsleistung 4 | 5
Professionalität 3.9 | 5
Lesebeispiel: Die Neue Zürcher Zeitung wird als qualitativ überdurchschnittlich gute Zeitung eingestuft: Bei allen Qualitätsdimensionen erreicht die «NZZ» einen höheren Wert als der Durchschnittswert der Vergleichsgruppe. Die Skala reicht von 1 bis 5.
Qualität im Vergleich

Qualitätswahrnehmung

Berichterstattungsqualität

Relevanz

Vielfalt

Einordnungsleistung

Professionalität

Lesebeispiel: Die Ergebnisse der Befragung und der Inhaltsanalyse weichen nicht voneinander ab: Die Neue Zürcher Zeitung erzielt in beiden Messverfahren und in sämtlichen Qualitätsdimensionen weit überdurchschnittliche Qualitätswerte.